Bauhaus Möbel Geschichte - Bauhaus Designer und Ihre Biografie:



Marcel Breuer

Marcel Breuer

Der Bauhaus Designer Marcel Breuer wurde in Ungarn geboren und arbeitete kurze Zeit in einem Wiener Archtekturbüro, bevor er 1920 bis 1924 am Bauhaus in Weimar studierte. Nach seiner Gesellenprüfung wurde er Leiter der Möbelwerkstatt; er behielt diese Position als das Bauhaus 1925 nach Dessau umzog.
1928 ging er nach Berlin und eröffnete dort ein eigenes Architekturstudio. 1935 verließ er Deutschland und ließ sich zunächst in London nieder, wo er zusammen mit dem Architekten F.R.S. Yorke ein Architekturbüro gründete und etwas später als Chef der Designabteilung bei Isokon arbeitete.

1937 emigrierte Marcel Breuer in die Vereinigten Staaten und erhielt eine Professur an der School of Design an der Harvard University, die er bis 1946 innehatte. Gemeinsam mit Walter Gropius eröffnete er 1937 ein Architekturbüro in Cambridge, Massachusetts, in dem beide bis 1941 tätig waren. 1946 gründete er in New York eine eigene Firma, Marcel Breuer & Associates, die er bis zu seinem Ruhestand 1976 selbst leitete.

Marcel Breuer Möbel leisten einen substanziellen Beitrag zur Geschichte des Bauhauses mit den hier unten abgebildeten Bauhaus Klassikern. Sein Wassily Sessel, das Lacio Tisch Set, als auch der Marcel Breuer Freischwinger Stuhl Ceska, machten Ihn weltberühmt.

Stuhl Cesca FreischwingerLaccio TableStuhl Cesca ErsatzsitzflcheWassily Sessel


• Charles Eames
• Charles R. Mackintosh
• Designer Möbel Classic
• Eileen Gray
• Gerrit Rietveld
• Harry Bertoia
• Josef Hoffmann
• Le Corbusier
• Marcel Breuer
• Mart Stam
• Mies van der Rohe
• Philippe Starck