Bauhaus Möbel Geschichte - Bauhaus Designer und Ihre Biografie:



Mart Stam

Mart Stam

Der Bauhaus Designer Mart Stam wurde in Purmerend geboren. Nach seiner künstlerischen Ausbildung an der Zeichenschule Rijksnormaalschool voor Tekenonderwijs in Amsterdam (1917 - 19) arbeitete Mart Stam bis 1922 als Zeichner in einem Architekturbüro in Rotterdam und ging anschließend nach Berlin. 1923 nahm er an der Bauhaus-Ausstellung teil. 1925 kehrte er über Paris nach Amsterdam zurück und entwarf ein Jahr später seinen ersten freitragenden Stuhl.


Mart Stam´s Stuhlentwürfe wurden 1928 auf der Stuttgarter Ausstellung "Der Stuhl" gezeigt. 1927 wurde er, neben Gerrit Rietveld und Hendrik Petrus Berlage, Gründungsmitglied der Congrés Internationaux d`Architekture Moderne. Von 1931 bis 1932 arbeitete Mart Stam in der Sowjetunion als Stadtplaner. Von 1948 bis 1952 lehrte er Architektur und Design in Dresden und Berlin. 1966 zog Mart Stam sich vom Berufsleben zurück und ließ sich in der Schweiz nieder.

Freischwinger Stuhl


• Charles Eames
• Charles R. Mackintosh
• Designer Möbel Classic
• Eileen Gray
• Gerrit Rietveld
• Harry Bertoia
• Josef Hoffmann
• Le Corbusier
• Marcel Breuer
• Mart Stam
• Mies van der Rohe
• Philippe Starck