Die Materialen und Farben



Die Architekten der Bauhauszeit verwendeten 1-zölliges Stahlrohr, da es als das Material von Gas-und Wasserleitungen günstig verfügbar war.
Noch heute verwenden wir dieses nahtlos, kalt gezogene Rohr für viele unserer Möbel. Was wasser-und gasdicht ist, hält auch im Wohnzimmer.
Bildtext: stahlrohr.jpg
Nach sorgfältiger Entfettung und Vorbereitung erhalten unsere Möbel zwei Schichten Nickel und anschließend eine Chromauflage von 35 Mikron. Das ist ziemlich viel und daher auch teurer, doch dafür hält es Jahrzehnte. Garantiert!

Chinesische Kopien sind dagegen aus Edelstahl gefertigt, was nicht so schlimm wäre, wenn es sich dabei um eine hochwertige Qualität handeln würde. Diese jedoch sind teuer.

Selbst billiger Stahl wird nach Gewicht bezahlt und durch Verwendung geringerer Materialstärken lässt sich zusätzlich sparen, ohne dass dies sichtbar wäre. Leider sind die daraus gefertigten Möbel etwas wackliger, verbiegen sich und brechen auch zuweilen.

Hinzu kommt, dass die minderen Stahlqualitäten von Haus aus leicht gelblich wirken, sich im Laufe der Zeit verfärben und je nach Luftfeuchtigkeit sogar rosten.

Neuer Textblock Nummero 12

• Mies van der Rohe
• C. Eames
• Charles R. Mackintosh
• Designer Möbel Classic
• Eileen Gray
• Gerrit Rietveld
• Harry Bertoia
• Josef Hoffmann
• Le Corbusier
• Marcel Breuer
• Mart Stam
• Philippe Starck


Abseits unserer üblichen Sonderangebote* gibt es natürlich Rabatte auf unsere Bauhausmöbel bei Mengen-
bestellungen.

Kontaktieren Sie uns für unsere Sonderkonditionen per eMail über unser Kontaktformular* oder unter der Telefonnummer: +44.20.8133 6605.

GoDaddy Security Seal